Aktuelles

«   Seite 5 / 6   »

07.07.07: Juso Jahreshauptversammlung 19.09.2007 - 19:16
Am 07.07.2007 feierten wir Jungsozialisten aus der Wedemark endlich unser heiß ersehntes 1-jähriges Bestehen. So standen seit langer Zeit nicht Diskussionen und Aktionsplanungen auf der Tagesordnung, sondern nur die Wahlen des Vorstandes und im Anschluß daran ein gemütliches Zusammensein. Als Gäste durften wir Jusos den Gemeindebürgermeister Tjark Bartels und die Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des SPD Ortvereins Caren Marks begrüßen. Frau Marks und Herr Bartels wünschten uns Jusos auch für die weitere Zukunft alles Gute und drückten ihre Hoffnungen aus, dass wir auch weiterhin so aktiv bleiben sollten.

Die Vorstandwahlen verliefen reibungslos. So wurde Niklas Mühleis einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt. Stellvertretender Vorsitzender wurde Simon Baumgarten, ebenfalls einstimmig. Als Schriftführer wurde Lars Döhring einstimmig wiedergewählt. Neu in den Vorstand kamen Aline Hagemann, als Kassiererin, und Anne Hösel als Pressepsrecherin. Beide wurden ebenfalls einstimmig gewählt.

So konnten wir Jusos unsere Jahreshauptverammlung an einem warmen Sommerabend unter einem guten Stern ausklingen lassen. geschrieben von Niklas
22.06.07: Berlinfahrt der Jusos 25.06.2007 - 18:47

So, endlich war es soweit., die Jusos-Wedemark und einige Gäste haben ihre Berlinfahrt, auf die man sich über ein halbes Jahr voller Vorerwartungen freuen konnte, in Angriff genommen. Anpfiff war um 6:45 an den Bahnhöfen in der Wedemark um nach Hannover zu fahren. Dort wartete schon ein ICE.

Als wir in Berlin ankamen, konnten wir uns erst einmal etwas umschauen, bevor es dann in den Reichstag ging. Wir lauschten den Worten von unserer Familienministerin Ursula von der Leyen über Kindergeld, was für eine amüsante Keilerei zwischen den Parteien sorgte.
Danach hörten wir Caren Marks über das anstrengende Leben eines Politikers auf Bundesebene zu. Im Paul-Löbe Haus gabs dann noch eine (sehr) kurze Führung und ein leckeres Essen. Der Höhepunkt war der anschließende Besuch im Willy-Brandt-Haus, wobei wir nur noch zu sechst waren, da einige lieber in Berlin shoppen gehen wollten. Tja, die haben wirklich viel interessantes verpasst.
Denn wir durften ganz exklusiv in den Sitzungssaal der SPD und in Kurt Beck's Sessel platznehmen.
Außerdem gab es eine sehr interessante Kunstausstellung im Gebäude mit ausgezeichneten Naturfotos und Bildern der WM. Die Geschichte der SPD wurde auch wunderbar illustriert - insgesamt sehr beeindruckend.

Ich kann jedem, der Berlin besucht, nur ans Herz legen, das Willy-Brandt-Haus zu besuchen.

Abschließend kann ich sagen, dass es ein sehr schöner und informativer (vor allem das Gespräch mit der Juso-Geschäftsführerin) Tag war, wenn auch sehr anstregend. geschrieben von Simon
18.06.07: Kuscheltiersammelaktion 25.06.2007 - 14:53
Die in der Presse von uns angekündigte Kuscheltiersammelaktion für im Krankenhaus liegende afghanische Kinder stellte sich erfreulicherweise bereits am ersten Tag der Sammelung als voller Erfolg heraus. Das SPD Bürgerbüro in Mellendorf platzte fast aus allen Nähten, als Anne Hösel und Lars Döhring am Abend die Türen des Büros schlossen. Während der 2 Stunden, in denen die beiden Jungsozialisten die Kuscheltiere entgegennahmen, war der Ansturm von hilfsbereiten Wedemärkern derart groß, dass jeder zur Verfügung stehende Raum zur Lagerung genutzt werden musste.

Mit einem derartigem Ansturm hatte niemand bei uns Jusos gerechnet. Doch dies ist allein der Kooperativität der Presse und der enormen Hilfsbereitschaft der Wedemärker zu verdanken. Dank der tatkräftigen Unterstützung beider können sich in einigen Wochen enorm viele Kinder in Afghanistan über die gesammelten Kuscheltiere freuen – An dieser Stelle noch mal unseren Dank an die Menschen der Wedemark.

Bis zum Abtransport nach Afghanistan lagern die Kuscheltiere in einer leerstehenden Wohnung zweier Hilfsbereiter Jungsozialistinnen: Ann-Sophie und Marie-Theres Wilke. Ohne den von ihnen zur Verfügung gestellten Platz, hätten die Jusos Wedemark große Probleme gehabt. Auch ihnen gilt unser Dank. geschrieben von Niklas
17.03.07: Pressemitteilung 2. Bauabschnitt Realschule 25.06.2007 - 14:50
Natürlich konnten wir Jusos uns es nicht nehmen auch zu der momentanen Situation des 2. Bauabschnittes der Realschule Wedemark Stellung zu beziehen. Wir Jusos mussten feststellen, dass es gerade unter der Lehrerschaft beider Schulen sehr viele Missverständnisse und Unmut gab. Geschürt wurde dieser Unmut auch durch die Aussage, dass Bürgermeister Tjark Bartels (SPD) durch seinen vorgenommenen Planungsstopp die nötigen Bauarbeiten noch weiter verzögere.

Dagegen konnten wir Jusos nur entgegenhalten, dass es vor der Amtsübernahme durch den SPD-Bürgermeister zu gar keinen Bauarbeiten unter den CDU Bürgermeistern gekommen war. Die Überplanungen die nun durch den Überplanungsausschuss durchgeführt werden, sind notwendig. Im alten Konzept des Bauabschnittes waren weder die kommende Ganztagsschule, noch die leider sinkenden Schülerzahlen berücksichtigt. Herr Bartels hat aus unserer Sicht richtig gehandelt, anstatt voreilig die Bauarbeiten voranzutreiben.

Hingegen überfällig war aus unserer Sicht eine notwendige Kritik an der CDU Landtagsabgeordneten der Wedemark Editha Lorberg, die es zusammen mit ihrer Landesregierung unter Christian Wulff (CDU) nicht schafft Niedersachsenweit ein einheitliches Gesamtschulkonzept aufzustellen. Dadurch entzieht sich die Landesregierung ihrer Verantwortung gegenüber den Kommunen und spart die Kosten der Lehrerneueinstellung, die sie zu trägen hätte, wären die Ganztagsschulen für die Kommunen verpflichtend geworden.

Was uns Jusos hingegen freut ist die rasche Antwort auf unsere Pressemitteilung in Form eines Leserbriefes. In diesem offenen Brief wird den Jusos indirekt geraten, sich aus Angelegenheiten herauszuhalten, die sie nicht verstehen und die sie nichts angehen. Zudem ist laut dem Verfasser des Leserbriefes Kritik an Frau Lorberg nicht angebracht. geschrieben von Niklas
24.02.07: Unterbezirkskonferenz in Lehrte 24.02.2007 - 18:11
Am Samstag den 24.02.2007 fand im Kurt-Hirschfeld Forum in Lehrte die erste Unterbezirkskonferenz (UBK) für unsere neu gegründete AG statt. Dies war unsere große Chance im UB unseren Standpunkt zu demonstrieren. Mit James Larking und Ali Gürcin als Delegierten, konnten wir zusammen mit den uns gleichgesinnten Pattensern und Barsinghausern viele unserer Ideen einbringen und verteidigen. Auch wenn die Gechlechterqoute noch immer bestehen bleibt, so konnte das Duo aus Nils Zeddies (Pattensen) und Niklas Mühleis (Wedemark) den gewünschten Denkanstoß bezüglich des AGen-Plenums liefern.

Besonders erfreulich ist die Wahl von Niklas Vogel (Pattensen) und Niklas Mühleis zu stellvertretenden Vorsitzenden des Unterbezirks Hannover. Die Jusos Wedemark gratulieren Niklas Vogel zu seinem neuen Posten, Nils Zeddies zu seiner Wahl als Delegierten für den Bezirksparteitag und natürlich ganz besonders herzlich Sören Thoms zu seiner Wiederwahl als Vorsitzender des UB Hannover. geschrieben von Niklas

«   Seite 5 / 6   »